Wolfsburg aktuell

informativ – kritisch – unabhängig

14. Juni 2019
von Wobsi
Keine Kommentare

Zahlen, Daten, Fakten

Integrationsbericht der Stadt Wolfsburg

In einem breit angelegten Beteiligungsprozess, in den Wolfsburger Bürger sowie verschiedene Einrichtungen, Institutionen und Unternehmen eingebunden waren, erarbeitete das Integrationsreferat der Stadt Wolfsburg das Integrationskonzept „Vielfalt leben“. Im Juni 2011 vom Rat der Stadt verabschiedet, flossen in das Konzept insgesamt 275 Maßnahmenideen ein. Aufgeteilt in die Handlungsfelder Vorschulische und schulische Bildung; Gesundheit und Pflege; Kultur, Freizeit und Sport; Wirtschaft und berufliche Bildung sowie Wohnen und Nachbarschaft sind die Ideen in ihrer Tiefe und Wirkkraft sehr unterschiedlich aufgestellt. Der erste Integrationsbericht des Integrationsreferats der Stadt Wolfsburg versteht sich als erste Bestandsaufnahme der Umsetzung einer Auswahl von Maßnahmen innerhalb der Stadt. Darüber hinaus dient der Bericht dazu, Akteuren Schnittstellen transparent aufzuzeigen und somit Synergien zu ermöglichen.

Der gesamte Integrationsbericht zum Nachlesen und zum Download auf wolfsburg.de/integration.

6. Juni 2019
von Wobsi
Keine Kommentare

Kinderfest auf dem Wolfsburger Rathausmarkt

Mit Sonderaktionen die Attraktivität stärken

Die Standbeschicker des Wochenmarktes auf dem Rathausplatz in Wolfsburg laden am Sonnabend, 22. Juni, von 8 bis 13 Uhr zu einem Kinderfest ein. Die Aktionen für Kinder sind insbesondere für 10 bis 12 Uhr geplant. Die Händler wollen mit solchen Sonderaktionen die Attraktivität des Marktes weiter stärken. Mit diesem Fest sollen vor allem junge Familien angesprochen und als Publikum für die hiesigen Wochenmärkte gewonnen werden. An dem Sonnabend wird es eine Marktrallye geben, bei der die Kinder knifflige Fragen beantworten müssen. Auch ein Malwettbewerb wird angeboten und Blumen lassen sich einsähen. Für spätere Einkäufe auf dem Wochenmarkt können die Kinder Umweltbeutel mit Textilfarben bedrucken. Es wird auf dem Rathausplatz allerlei zum Entdecken geben wie beispielsweise ein Glücksrad, ein Erdbeerquiz, einen Trecker und geschnitzte Gemüsetiere oder Schwert-Möhren.

Weiterlesen →

5. Juni 2019
von Wobsi
Keine Kommentare

Every Day for Future!

Bio-Müll und Plastik – das geht gar nicht!!!

Das ist nun wirklich keine Neuigkeit. Und dennoch wird Bio-Müll zwar schon extra gesammelt, aber immer in Plastiktüten, die dann samt Inhalt in den Bio-Mülltonnen verschwinden. Es ist sattsam bekannt, dass Plastik sich nicht zersetzt und mühsam aus dem Bio-Müll heraus- gefischt werden muss.

Wir haben uns in Wolfsburg umgesehen und viele Bio-Tonnen mit Plastikmaterial gefunden.  Das Entfernen dieses Plastikmülls erfordert einen erheblichen Aufwand, dessen Kosten die Stadtwerke der Mietergemeinschaft übertragen können und das auch tun werden. So würden für die Nachlässigkeit einiger die Hausgemeinschaften insgesamt bestraft.

Dabei ist es doch so einfach: wer die vorgesehenen recht stabilen Papiertüten nicht nutzen will, der nehme einen Behälter mit Deckel, in dem der Bio-Müll gesammelt wird.

4. Juni 2019
von Wobsi
Keine Kommentare

Lieder, Märchen und Legenden

Rund um des Müllers Handwerk zum Deutschen Mühlentag

Traditionell wird an Pfingsten in Deutschland der Mühlentag begangen. In Wolfsburg steht am diesjährigen Pfingstmontag, 10. Juni, die Schradersche Bockwindmühle, deren Windmühlenflügel das Kästorfer Ortsteilwappen schmücken, im Fokus. Von 11 bis 17 Uhr erläutert Museumsmitarbeiterin Gundula Zahr den spezifischen Mühlenaufbau, den hiesigen Mahlprozess und die Besonderheiten des Müllerhandwerks. Um das Leben auf Mühlen und um die Müller ranken sich vielerlei Legenden, die in Liedern besungen werden und von denen so manches Märchen erzählt. Von all dem weiß Sofie Marx zu berichten. Die FSJ-Freiwillige (Freiwilliges Soziales Jahr Kultur 2018/19) zeigt bei Spiel und Aktion, wie die für die Arbeit der Mühlen wichtigen Windverhältnisse und Hebelgesetze wirken. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei. Die Schradersche Bockwindmühle steht an ihrem Standort zwischen Kästorf und Kreuzheide seit gut 150 Jahren. Ihre Bauweise ermöglichte eine Ausrichtung des Mühlengehäuses in den Wind. Namensgeber ist ihr letzter Müller Gustav Schrader. Er betrieb hier sein Handwerk von 1929 bis 1969. Seither ist die Stadt Wolfsburg Besitzerin dieses technischen Baudenkmals. Das Stadtmuseum öffnet vornehmlich am Deutschen Mühlentag die Mühlentür. Sonderbesichtigungen können jedoch auch in den Monaten Mai bis September beim Stadtmuseum unter Telefon: 05361-2810 40 oder per E-Mail an stadtmuseum@stadt.wolfsburg.de angefragt werden.

4. Juni 2019
von Wobsi
Keine Kommentare

Unsere Region in der NS-Zeit

Kostenlose Führung durch die Sonderausstellung

Zu einer kostenlosen Führung durch die Sonderausstellung „Das Braunschweigische Land im Nationalsozialismus“ lädt das Stadtmuseum Wolfsburg am Donnerstag, 13. Juni, um 18.30 Uhr in die Schlossremisen ein. Harald Schraepler, Sprecher der AG Heimatpfleger der Braunschweigischen Landschaft, wird vom Zustandekommen der Wanderausstellung berichten und auf zentrale Inhalte eingehen. Außerdem wird Ausstellungskurator Dr. Arne Steinert wichtige Ergänzungen aus der Sammlung des Stadtmuseums vorstellen. Die Schau widmet sich auf informativen Text-Bild-Tafeln den Themenbereichen Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Infrastruktur in der NS-Zeit.

Weiterlesen →

4. Juni 2019
von Wobsi
Keine Kommentare

Fahrzeugwaagen werden geeicht

Private Abfall-Anlieferung vorübergehend nicht möglich

Im Entsorgungszentrum Wolfsburg, Weyhäuser Weg 3, in Fallersleben werden zur Ermittlung des korrekten Gewichts der angelieferten Abfälle geeichte Fahrzeugwaagen eingesetzt. Für diese schreibt der Gesetzgeber eine regelmäßige Überprüfung der Funktionsfähigkeit vor. Vor diesem Hintergrund werden am Dienstag, 11., und Mittwoch, 12. Juni, die beiden Hauptwaagen neu geeicht. Dadurch steht jeweils nur ein Anlagenteil zur Verfügung, so dass dieses sowohl die Eingangs- als auch die Ausgangserfassung übernehmen muss. Infolgedessen ist mit erheblichen Zeitverzögerungen bei der Anlieferung gewerblicher Abfälle zu rechnen. Damit es nicht zu weiteren Verzögerungen kommt, sind Privatanlieferungen an diesen beiden Tagen nicht möglich. Der Betrieb für private und gewerbliche Anlieferungen im Entsorgungszentrum soll dann ab Donnerstag, 13. Juni, ab 8 Uhr wieder planmäßig möglich sein.

27. Mai 2019
von Wobsi
Keine Kommentare

Vorsicht! Internet-Betrügereien!

Dass Betrüger per E-Mail sensible Daten ergaunern wollen, ist nicht neu. Doch zwei neue Maschen hat das Phishing-Radar der Verbraucherzentrale NRW registriert.

Das Wichtigste in Kürze:

  • In einer Variante geben sich Betrüger als Telekom aus und behaupten, dass die Sperrung des Accounts eingeleitet wurde. Über einen Link könne der Empfänger der E-Mail dies stoppen.
  • In einem anderen Fall sieht die betrügerische E-Mail aus, als komme sie von Facebook. Hier sollen Empfänger sogar ihren Ausweis einscannen und mailen.
  • Beide E-Mails sind nicht seriös – antworten Sie keinesfalls darauf und klicken Sie keine Links an!
Screenshots zweier Phishing-Mails

Wer ein Kunde der Telekom ist, dürfte bei so einer Nachricht schon zusammenzucken: „Ihre Anfrage zur Deaktivierung Ihres T-Online-Kontos wurde bearbeitet.“ Wenn man dann gar nichts davon weiß, so eine Anfrage gestellt zu haben, liegt der Verdacht nahe, dass Fremde auf den eigenen Account zugegriffen haben. Die E-Mail liefert für diesen Fall gleich einen passenden Link mit: „Deaktivierungsanfrage abbrechen“. Doch Achtung: Wer darauf klickt, landet in einer Falle. Denn auch wenn als Absendername „Telekom“ oder ähnliches angezeigt wird, stammt die E-Mail von keiner Adresse der echten Telekom.

Die E-Mail kommt von Betrügern, der Link führt auf eine gefährliche Internetseite. Entweder lauert schädliche Software dahinter, mit der Sie Ihren Computer oder Ihr Smartphone gefährden. Oder es öffnet sich eine Seite, die darauf abzielt, Ihre Telekom-Zugangsdaten abzugreifen und direkt an Betrüger weiterzuleiten.

Dass Kriminelle behaupten, die Löschung eines Accounts sei bereits beauftragt worden, ist recht neu. In der Vergangenheit wurde lediglich mit angeblichen Kontosperrungen gedroht.

Ignorieren Sie diese Mails und verschieben Sie sie in Ihren Spam-Ordner oder Papierkorb! Wenn Sie sich unsicher sind, ob an den Behauptungen solcher E-Mails doch etwas dran sein könnte, rufen Sie beim echten Unternehmen an oder loggen Sie sich auf dessen echter Internetseite im Kundenbereich ein und prüfen ihn auf wichtige Nachrichten.

 

Weiterlesen →

20. Mai 2019
von Wobsi
Keine Kommentare

Europa-Wahl – Präsentation der Wahlergebnisse im Rathaus

Ergebnisse im Internet und über die städtische Social Media Kanälen Bei der bevorstehenden Europawahl am Sonntag, 26. Mai werden die Wolfsburger Ergebnisse im Internet unter wolfsburg.de/wahlen und auf den städtischen Social Media Kanälen bekannt gegeben. Wer nicht nur zuschauen, sondern live mitdiskutieren möchte, kann sich bei Twitter unter dem #wobwählt an der Diskussion am Wahlabend beteiligen. Um die Offline- und Onlinekommunikation zur Europawahl zu verknüpfen, wird am Wahlabend in der Bürgerhalle eine Social Wall aufgestellt, auf der alle Beiträge, die mit dem #wobwählt gepostet werden, in Echtzeit erscheinen. Interessierte Bürger können auch ab 18 Uhr in der Bürgerhalle des Rathauses die Wahlergebnisse anhand der öffentlichen Präsentation über entsprechende Bildschirme verfolgen.

20. Mai 2019
von Wobsi
Keine Kommentare

Musikschule der Stadt Wolfsburg: Wir machen die Musik

Video in der Katholischen Kindertagesstätte St. Elisabeth geht online

„Wir machen die Musik“ heißt das Programm des Landesverbandes Niedersächsischer Musikschulen, das elementare musikalische Bildungsangebote in Schulen und Kitas bringt. Die Musikschule der Stadt Wolfsburg beteiligt sich intensiv daran und hat mittlerweile eine breite Kooperation insbesondere mit den Wolfsburger Kitas entwickelt. „Ein wunderbares Beispiel für die positive Wirkung dieser Angebote zeigt ein sehr gelungenes Video, das mit Unterstützung des Landesverbandes Niedersächsischer Musikschulen in der Katholischen Kindertagesstätte St. Elisabeth in Westhagen gedreht wurde,“ freut sich Kulturdezernent Dennis Weilmann. Im Vordergrund stehen die Kinder der Kita, die mit erkennbar großer Freude gemeinsam musizieren. Darüber hinaus würdigen Lehrkräfte der Musikschule, Erzieherinnen und Kita-Leitung, aber auch Wolfsburgs Kulturdezernent Dennis Weilmann in kurzen Sequenzen Wert und Qualität dieses wichtigen Arbeitsbereiches der Musikschule.

Das Video ist unter folgendem Link zu sehen:  https://www.youtube.com/watch?v=ocazg_f_w4M

16. Mai 2019
von Wobsi
Keine Kommentare

Rat der Stadt Wolfsburg tagt

Zu seiner nächsten Sitzung kommt der Rat der Stadt Wolfsburg am Mittwoch, 22. Mai, um 16 Uhr im Ratssitzungssaal, Rathaus A, Porschestraße 49 in Wolfsburg zusammen. Die Sitzung startet wie gewohnt mit der Einwohnerfragestunde und behandelt anschließend unter anderem das Strukturkonzept Siedlungsflächen Wolfsburg, die Umbau- und Sanierungsarbeiten im Parkhaus CongressPark sowie die Durchführung eines Planungswettbewerbs für den Gedenk- und Lernort KZ-Außenlager Laagberg. Die gesamte Tagesordnung umfasst 23 Punkte und ist einsehbar auf wolfsburg.de/sitzungskalender. Des Weiteren lässt sich die Ratssitzung im Livestream auf wolfsburg.de/rat_live oder auf dem städtischen Facebook-Kanal facebook.com/stadtwolfsburg mitverfolgen. Eine Gebärdendolmetscherin wird erstmals live vor Ort in der Ratssitzung durch Gebärden übersetzen und auch im Livestream der Online-Sitzungsübertragung eingebunden sein. So soll Menschen mit Höreinschränkungen ermöglicht werden, die Beratung und Beschlussfassung im Stadtrat zu verfolgen.