Wolfsburg aktuell

informativ – kritisch – unabhängig

20. Mai 2019
von Wobsi
Keine Kommentare

Europa-Wahl – Präsentation der Wahlergebnisse im Rathaus

Ergebnisse im Internet und über die städtische Social Media Kanälen Bei der bevorstehenden Europawahl am Sonntag, 26. Mai werden die Wolfsburger Ergebnisse im Internet unter wolfsburg.de/wahlen und auf den städtischen Social Media Kanälen bekannt gegeben. Wer nicht nur zuschauen, sondern live mitdiskutieren möchte, kann sich bei Twitter unter dem #wobwählt an der Diskussion am Wahlabend beteiligen. Um die Offline- und Onlinekommunikation zur Europawahl zu verknüpfen, wird am Wahlabend in der Bürgerhalle eine Social Wall aufgestellt, auf der alle Beiträge, die mit dem #wobwählt gepostet werden, in Echtzeit erscheinen. Interessierte Bürger können auch ab 18 Uhr in der Bürgerhalle des Rathauses die Wahlergebnisse anhand der öffentlichen Präsentation über entsprechende Bildschirme verfolgen.

20. Mai 2019
von Wobsi
Keine Kommentare

Musikschule der Stadt Wolfsburg: Wir machen die Musik

Video in der Katholischen Kindertagesstätte St. Elisabeth geht online

„Wir machen die Musik“ heißt das Programm des Landesverbandes Niedersächsischer Musikschulen, das elementare musikalische Bildungsangebote in Schulen und Kitas bringt. Die Musikschule der Stadt Wolfsburg beteiligt sich intensiv daran und hat mittlerweile eine breite Kooperation insbesondere mit den Wolfsburger Kitas entwickelt. „Ein wunderbares Beispiel für die positive Wirkung dieser Angebote zeigt ein sehr gelungenes Video, das mit Unterstützung des Landesverbandes Niedersächsischer Musikschulen in der Katholischen Kindertagesstätte St. Elisabeth in Westhagen gedreht wurde,“ freut sich Kulturdezernent Dennis Weilmann. Im Vordergrund stehen die Kinder der Kita, die mit erkennbar großer Freude gemeinsam musizieren. Darüber hinaus würdigen Lehrkräfte der Musikschule, Erzieherinnen und Kita-Leitung, aber auch Wolfsburgs Kulturdezernent Dennis Weilmann in kurzen Sequenzen Wert und Qualität dieses wichtigen Arbeitsbereiches der Musikschule.

Das Video ist unter folgendem Link zu sehen:  https://www.youtube.com/watch?v=ocazg_f_w4M

16. Mai 2019
von Wobsi
Keine Kommentare

Rat der Stadt Wolfsburg tagt

Zu seiner nächsten Sitzung kommt der Rat der Stadt Wolfsburg am Mittwoch, 22. Mai, um 16 Uhr im Ratssitzungssaal, Rathaus A, Porschestraße 49 in Wolfsburg zusammen. Die Sitzung startet wie gewohnt mit der Einwohnerfragestunde und behandelt anschließend unter anderem das Strukturkonzept Siedlungsflächen Wolfsburg, die Umbau- und Sanierungsarbeiten im Parkhaus CongressPark sowie die Durchführung eines Planungswettbewerbs für den Gedenk- und Lernort KZ-Außenlager Laagberg. Die gesamte Tagesordnung umfasst 23 Punkte und ist einsehbar auf wolfsburg.de/sitzungskalender. Des Weiteren lässt sich die Ratssitzung im Livestream auf wolfsburg.de/rat_live oder auf dem städtischen Facebook-Kanal facebook.com/stadtwolfsburg mitverfolgen. Eine Gebärdendolmetscherin wird erstmals live vor Ort in der Ratssitzung durch Gebärden übersetzen und auch im Livestream der Online-Sitzungsübertragung eingebunden sein. So soll Menschen mit Höreinschränkungen ermöglicht werden, die Beratung und Beschlussfassung im Stadtrat zu verfolgen.

15. Mai 2019
von Wobsi
Keine Kommentare

Achtung: Abzocke der Woche

Klicken Sie nicht auf diese Links!

Dass Betrüger versuchen, uns mit gefälschten E-Mails hereinzulegen, ist nichts Neues. Meistens erkennt man den Betrugsversuch schon daran, dass die Kriminellen keine persönliche Anrede hinbekommen. Doch derzeit grassieren betrügerische E-Mails, die man auf den ersten Blick für echt halten könnte – weil die Empfänger mit korrektem Namen angesprochen werden.

Die Masche: Sie werden in der Mail darauf hingewiesen, dass Sie eine Rechnung nicht bezahlt hätten. Ein Link führt angeblich zum Warenkorb des Online-Shops oder zu Dokumenten, die die Rechnung erklären sollen. Um Sie unter Druck zu setzen, werden „Vollstreckungsmaßnahmen“ angedroht. Klicken Sie nicht auf den Link! In Wirklichkeit führt er zu einer Schadsoftware, die Ihren PC infiziert.

Mit solchen Programmen können Kriminelle zum Beispiel Ihre Online-Banking-Daten stehlen. Sollten sie dann Ihr Konto leerräumen, könnte Ihre Bank das Anklicken des Links als grobe Fahrlässigkeit werten und sich weigern, den Schaden zu ersetzen.

Falls Sie eine Zahlungsaufforderung bekommen, und Sie haben das Gefühl, sie könnte tatsächlich berechtigt sein, dann rufen Sie bei der Firma an (und zwar nicht unter der Nummer in der Mail!). Welche Betrugs-Mails gerade herumgehen und wie diese ganz konkret aussehen, zeigt die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen in ihrem Phishing-Radar. Diesen Monat sind dort angebliche E-Mails von Volksbanken, Sparkassen und von Amazon vertreten.

Eine Information von http://www.finanztips.de

14. Mai 2019
von Wobsi
Keine Kommentare

Generationen spielen gemeinsam

Sämtliche Generationen sind eingeladen wenn am Mittwoch, 22. Mai, von 15 bis 16 Uhr die „Spiel mit“-Aktion im Mehrgenerationenhaus (MGH) am Hansaplatz in Wolfsburg stattfindet. Unter dem Motto „Analog trifft Digital“ haben sich die MGH-Organisatoren und die Jugendförderung der Stadt Wolfsburg ein vielfältiges Programm einfallen lassen. Für Eltern, Kinder, Oma und Opa wird ein Tischfußball genauso zur Verfügung stehen wie eine Playstation. Mit dem Laserschwert lassen sich Blöcke im Takt der Musik zerteilen oder auch fliegende Raumschiffe abwehren. Sogenannte VR-Brillen ermöglichen dabei ein ganz neues Erleben und eine größere Intensität von Spielen. Spielen macht in jedem Alter Spaß, unterstützt die Koordination und die Denkfähigkeit, fördert die Kommunikation und den Kontakt untereinander. Die Veranstaltung ist für alle offen zugänglich. Die Teilnahme ist kostenfrei.

14. Mai 2019
von Wobsi
Keine Kommentare

Barrierefrei wählen

Einige Änderungen bei den Wahllokalbezeichnungen

Von den 102 allgemeinen Wahllokalen im Stadtgebiet sind insgesamt 94 für Rollstuhlfahrer erreichbar. Davon sind 26 ohne und weitere 68 Wahllokale mit Hilfsperson zugänglich. Nicht rollstuhlgerechte Wahllokale bestehen in der Außenstelle der Volkshochschule in Reislingen, der Grundschule in Wendschott, der Grundschule in Nordsteimke, und der Grundschule Mörse. Nähere Informationen finden sich dazu unter www.wolfsburg.de/wahlen. Die Angaben zum Wahllokal können der Wahlbenachrichtigung entnommen werden. Änderungen gegenüber den letzten Wahlen: Die Wahllokale in der Hoffmann-von-Fallersleben-Realschule sind nach dem Abschluss der Bauarbeiten wieder über den Eingang in der Karl-Heise-Straße erreichbar. Die Wahllokale in der Grundschule Eichendorff sind über den Eingang Naturerkundungsstation „NEST“ erreichbar.

14. Mai 2019
von Wobsi
Keine Kommentare

Kinderbeirat beim Wolfsburger Oberbürgermeister

Foto: Stadt Wolfsburg

Der Kinderbeirat der Stadt Wolfsburg tauschte sich jetzt mit Oberbürgermeister Klaus Mohrs aus

Dafür hatten zehn Kinder eigene Fragen oder die ihrer Mitschüler mitgebracht. Die Mädchen und Jungen interessierten sich sowohl für die Person als auch für das politische Geschehen. Themen waren dabei unter anderem auch Fahrradwege und Busverbindungen. Klaus Mohrs beantwortete die Fragen ausführlich und nahm dabei auch die ein oder andere Anregung der Kinder mit. Abschließend führte das Stadtoberhaupt die Gruppe noch auf das Rathausdach. Von dort aus bewunderten die Teilnehmer die Aussicht auf die Stadt und das Umland.

Bildunterschrift: Der Kinderbeirat zu Besuch beim Oberbürgermeister.

7. Mai 2019
von Wobsi
Keine Kommentare

Kräuter werden gepflanzt

Stadtweit Wildblumen auf insgesamt 6,5 Hektar ausgesät

Foto: Stadt Wolfsburg

Ein bunter Blütenstrauß wartet im Sommer auf alle Menschen und Insekten im Wolfsburger Stadtgebiet. Schon seit einigen Jahren sorgt der Geschäftsbereich Grün der Stadt Wolfsburg für insektenfreundliche Aussaaten und Pflanzungen auf den städtischen Flächen. „Wir haben das Engagement aus Umweltaspekten in diesem Bereich nach und nach ausgeweitet, um uns aktiv für den Erhalt der Natur- und der Insektenvielfalt einzusetzen“, unterstreicht Oberbürgermeister Klaus Mohrs. Unter anderem wurde im vergangenen Jahr bereits das Brunnenbeet vor dem Rathaus mit Kräutern bepflanzt, die ein Anziehungspunkt für eine Vielzahl von Insekten waren. Daneben erhielten die Rondelle auf dem Rathausplatz statt der für Insekten eher wertlosen Eisbegonien schon im vergangenen Jahr eine Bepflanzung mit Verbenen, die ebenfalls für Insekten sehr wertvoll sind, und die auch in diesem Jahr mit 3.000 Pflanzen wieder vorgesehen sind. „In 2019 sollen die insektenfreundlichen Kräuterpflanzungen um das Rathaus herum auch auf den Hang entlang der Pestalozziallee ausgeweitet werden“, erklärt Stadtbaurat Kai-Uwe Hirschheide. Für diese Bepflanzung sind denn auch mehr als 1.400 Pflanzen vorgesehen. Gesetzt werden neben Zwerg-Thymian, Kümmel-Zitronen-Thymian und Strauchbasilikum auch Currykraut, Zitronenmelisse und Lavendel. Bis auf das Basilikum handelt es sich um mehrjährige Stauden. „Wir wollen mit dieser Art der Gestaltung gleichzeitig auch Anregungen für Vorgärten geben“, hebt Götz Stehr, Leiter des Geschäftsbereichs Grün der Stadt hervor. Alle um das Rathaus genutzten Pflanzen sind auch hierfür geeignet, ebenso schmückend wie die gern genutzten Pelargonien, Geranien oder Eisbegonien und daneben auch als Küchenkräuter nutzbar. „Dass rund um das Rathaus und in den Stadtteilen mehr Flächen insektenfreundlich bepflanzt werden“, freut auch Michael Kühn, Vorsitzender vom NABU Wolfsburg. Neben dem Pflanzen von Kräutern hat der Geschäftsbereich Grün in den vergangenen Tagen im gesamten Stadtgebiet auf etwa 6,5 Hektar Fläche Wildblumen ausgesät. Die Flächen wurden seit Februar auch unter Beteiligung von ortsansässigen Landwirten vorbereitet. Das sich über den Sommer ergebende bunte Bild in den Parkanlagen und im Straßenraum wird dann nicht nur das menschliche Auge erfreuen sondern eben insbesondere die Insekten.

Bildunterschrift: Oberbürgermeister Klaus Mohrs (hinten) und Stadtbaurat Kai-Uwe Hirschheide (vorne) pflanzen Kräuter am Rathaus.

30. April 2019
von Wobsi
Keine Kommentare

Bebauungsplan Dessauer Straße Süd und Einkaufszentrum

Öffentlichkeit wird frühzeitig beteiligt

Der Rat der Stadt Wolfsburg hat in 2018 beschlossen den Bebauungsplan „Westhagen III. Quartier/Dessauer Straße Süd und Einkaufszentrum“ sowie die vierte Änderung des Flächennutzungsplanes 2020+ der Stadt westlich Frankfurter Straße aufzustellen. Ziel der Bauleitpläne ist es auf dem Grundstück der im Rückbau befindlichen Wohnanlage Dessauer Straße 14 bis 34 und in den umgebenden Bereichen, vom Mittelblock des Einkaufszentrums bis hin zum ehemaligen Freizeitpark Westhagen, die bauplanungsrechtlichen Voraussetzungen für eine Neubebauung mit insgesamt rund 300 bis 400 Wohneinheiten und für eine teilweise Neubebauung des Einkaufszentrums Westhagen zu schaffen. Die bebauten Bereiche südlich der Halleschen und östlich der Plauener Straße sollen als Bestand in die Bauleitplanung übernommen werden. Vor dem Hintergrund führt die Stadt nunmehr eine frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit durch. In dem Rahmen findet am Mittwoch, 9. Mai, um 19 Uhr im Bürgersaal im FBZ Westhagen, Jenaer Straße 39a, eine öffentliche Veranstaltung statt, bei der die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung dargelegt werden und der Öffentlichkeit Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung gegeben wird. Des Weiteren liegen die Planunterlagen in der Zeit vom 9. bis 17. Mai im Geschäftsbereich Stadtplanung und Bauberatung, Rathaus B, dritte Etage, Porschestraße 49, in Wolfsburg montags bis donnerstags von 7 bis 19 Uhr und freitags von 7 bis 13 Uhr zur Einsicht aus. Auskünfte sind darüber hinaus während der bekannten Öffnungszeiten des Rathauses erhältlich in Rathaus B, dritte Etage, Zimmer B 310 im Geschäftsbereich Stadtplanung und Bauberatung.

30. April 2019
von Wobsi
Keine Kommentare

Wolfsburgs Panorama auf wetter.com

Foto: Stadtwerke Wolfsburg AG

Stadtwerke Wolfsburg AG und Stadt Wolfsburg nehmen neue Webcam in Betrieb

Rund anderthalb Jahre nachdem die alte Webcam auf dem Rathausdach abgeschaltet wurde, haben die Stadtwerke Wolfsburg AG und die Stadt Wolfsburg in Kooperation mit wetter.com eine neue Webcam auf dem Nordkopf Tower installiert und in Betrieb genommen. Auf www.wolfsburg.de/webcam und den Webseiten aller Partner liefert sie ab sofort einen 360 Grad-Panoramablick über die Dächer der Wolfsburger Innenstadt. Dabei hat die Stadt mit dem Nordkopf Tower den perfekten Standort gefunden. In einem Schwenk zeigt die Webcam eine Vielzahl von Wolfsburgs Highlights. Neben der Autostadt, dem Hafenbecken und dem Kraftwerk des Volkswagenwerkes, werden bei der Kamerafahrt auch das phaeno, der Hauptbahnhof, die Heinrich-Nordhoff- sowie die Porschestraße und am südlichen Horizont der Klieversberg und das Theater erfasst. Die hochmoderne Kamera wurde in Kooperation mit wetter.com eingerichtet und entspricht mit hochauflösender 4K-Qualität dem neusten Stand der Technik. Damit alle Nutzer mit unterschiedlichen Internetverbindungen das Angebot nutzen können, ist die Bildqualität auf ein geringeres Maß herunterskaliert. Im Gegenzug haben die Stadtwerke den Standort für die Webcam zur Verfügung gestellt, und sichern durch die Anbindung an das Strom- und Internetnetz den dauerhaften Betrieb. Insgesamt hat sich die lange Planungsphase gelohnt. Hatte Wolfsburg bedingt durch den ungünstigen Kamerastandort in der Vergangenheit nur viele graue Dächer und viel Grün zeigen können, präsentiert man sich nun von seiner besten Seite. Zuschauer in allen Teilen des Globus bekommen nun einen angemessenen Eindruck des modernen und innovativen Wolfsburgs.

Bildunterschrift: Bilck vom Nordkopftower in Richtung Kraftwerk des Volkswagenwerkes.