Wolfsburg aktuell

informativ – kritisch – unabhängig

18. Oktober 2018
von Wobsi
Keine Kommentare

Mit Mohrs reden in WOB-Wendschott

Oberbürgermeister der Stadt Wolfsburg

Klaus Mohrs

Oberbürgermeister im Gespräch vor Ort

In der Gymnastikhalle Wendschott (Alte Schulstraße am Sportplatz, 38448 Wolfsburg) findet am Donnerstag, 25. Oktober, um 19.00 Uhr eine weitere Veranstaltung der Reihe „Mit Mohrs reden“ statt. Oberbürgermeister Klaus Mohrs wird sich gemeinsam mit dem Stadtbaurat Kai Uwe Hirschheide und dem Ortsbürgermeister Siegfrid Leu zu verschiedenen ortsbezogenen Themen äußern. Das Stadtoberhaupt will mit den Bürgern ins Gespräch kommen und Fragen beantworten. Diese lassen sich spontan vor Ort stellen oder können auch im Vorfeld per E-Mail an oberbuergermeister@stadt.wolfsburg.de sowie telefonisch unter (05361) 28-2205 eingereicht werden.

15. Oktober 2018
von Wobsi
Keine Kommentare

Weihnachten im Schuhkarton

Foto: Stadt Wolfsburg

Aufruf an VfL-Fans: Geschenke für bedürftige Kinder packen

Dieses Jahr ruft der Fanclub Weekendbrothers gemeinsam mit dem Fanprojekt Wolfsburg alle VfL-Fans dazu auf, die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ von Geschenke der Hoffnung e. V. zu unterstützen. Bei dem Projekt geht es darum, Kindern mit Hilfe von Spielzeugen, Kuscheltieren, Kleidung, Süßigkeiten, Schulmaterial oder Hygieneartikeln eine Freude zu bereiten.

Weiterlesen →

15. Oktober 2018
von Wobsi
Keine Kommentare

Abseilen, Schmieden und Feuerspucken

Foto: Stadt Wolfsburg

Der Bauspielplatz Westhagen bot Kindern von zehn bis zwölf Jahren eine verlässliche Betreuung während der Herbstferien. Dabei standen Abseilen, Schmieden, Klettern, Feuerspucken und Bogenschießen auf dem Programm, welches den Kindern viel Spaß bereitet. Die elf angemeldeten Kinder erlebten ein paar ereignisreiche Tage. „Mir hat das Klettern an der Kletterwand am besten gefallen. Das hat wirklich Spaß gemacht“, erzählt Tyler Lange (11 Jahre) und Lara Rocha (10 Jahre) ergänzt, „das Abseilen mit dieser Ausrüstung im Ehmer Wald – das war ganz toll.“ Auch Dirk Pennewitz, Leiter des Bauspielplatzes, und sein Team sind mit dem Angebot zufrieden. Der städtischen Jugendförderung war es wichtig, dass die Kinder mitbestimmen und mitentscheiden konnten. Die garantierte Betreuungszeit von 8 bis 17 Uhr half den Eltern, auch in den Ferien Beruf und Familie zu vereinbaren.

15. Oktober 2018
von Wobsi
Keine Kommentare

Familienfreundliche Stadtverwaltung

Stadt Wolfsburg eines der besten Unternehmen für Familien 2018

Nach einer Umfrage der Zeitschrift ELTERN zählt die Stadt Wolfsburg zu Deutschlands familienfreundlichsten Unternehmen. Von März bis Juni 2018 befragte ELTERN bundesweit Betriebe zu bereits verwirklichter Familienfreundlichkeit. Nach der Auswertung von rund 40 Fragen zu verschiedenen Themenfeldern, wie beispielsweise flexible Arbeitszeiten und Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, erhielt die Stadt Wolfsburg in der Gesamtbetrachtung vier von fünf Sternen. „Wir freuen uns durch verschiedene Maßnahmen, wie beispielsweise Vertrauensarbeitszeit oder befristete Teilzeit, die Grundlage für eine familienfreundliche Stadtverwaltung legen zu können und damit auch im Sinne unseres Leitbildes als familienbewusste Arbeitgeberin zu handeln“, unterstreicht Geschäftsbereichsleiterin Ingrid Reher das gute Abschneiden. Die Ergebnisse der Umfrage werden in der ELTERN-Ausgabe 10/2018 vorgestellt.

6. Oktober 2018
von Wobsi
Keine Kommentare

Spuk auf Schloss Wolfsburg

Foto: Stadt Wolfsburg

Gespensterführung mit Taschenlampe

Zum Inventar eines jeden Schlosses gehören Gespenster und Geister. Auch der Wolfsburger Renaissancebau kennt solche Wesen, die des Nachts umherwandeln, sodass es den Menschen schaudert. Zur Gespensterführung durch Wolfsburgs Schlossgeschichte treffen sich Kinder von 6 bis 11 Jahren am Freitag, 30. November, 18.00 bis ca. 19.30 Uhr, im Stadtmuseum Schloss Wolfsburg. Bei dem Rundgang zu dunkler Abendstunde ist so einiges über die Bewohner aus der Vergangenheit und der Welt des Spuks zu erfahren. Nach dieser wissensreichen und abenteuerlichen Erkundung wird den jungen Besuchern ein süßes Gespenstermahl gereicht. Eintritt: 5 Euro, Anmeldung unter Telefon: 05361 28 10 40, E-Mail: stadtmuseum@stadt.wolfsburg.de.

Bitte Taschenlampen mitbringen. Die Kinder können gerne gespenstisch kostümiert sein. Eltern achten bitte auf der Witterung entsprechende Kleidung der Kinder.

24. September 2018
von Wobsi
Keine Kommentare

„Straßenfußball Fairbindet“ beim 5. Streetsoccer-Cup

Team-Anmeldungen ab sofort möglich

Das Jugendzentrum Haltestelle veranstaltet in Kooperation mit dem Fanprojekt Wolfsburg und dem Niedersächsischen Fußball Verbund e. V. Kreis Wolfsburg am Dienstag, 2. Oktober, den 5. Streetsoccer-Cup. Das Straßenfußballturnier für Jugendliche von 12 bis 18 Jahren startet unter dem Motto „Straßenfußball Fairbindet“ um 12 Uhr am Wolfsburger ZOB. Auf die Teilnehmer warten viele tolle Preise, unter anderem laden die Veranstalter das Siegerteam zum Spiel des VfL Wolfsburg gegen RB Leipzig am 24. November ein. Teams mit jeweils maximal fünf Personen können sich ab sofort bis zum 1. Oktober bei Antonio De Angelis per E-Mail antonio.deangelis@stadt.wolfsburg.de oder telefonisch unter 0160/96885147 anmelden.

19. September 2018
von Wobsi
Keine Kommentare

Rat der Stadt Wolfsburg tagt heute

Sitzung wird live im Internet und auf Facebook übertragen

Die erste Ratssitzung nach der Sommerpause findet heute – am Mittwoch, 19. September – ab 16 Uhr öffentlich im Ratssaal im Rathaus A in Wolfsburg statt. Interessierte können die Sitzung nicht nur vor Ort mitverfolgen, sondern auch live unter wolfsburg.de/rat_live ansehen. Auch der städtische Facebook-Account www.facebook.com/stadtwolfsburg zeigt die Live-Übertragung.

Weiterlesen →

15. September 2018
von Wobsi
Keine Kommentare

Stadt sucht „Peer-Guides“ als junge Ausstellungsführer

Anmeldungen ab sofort möglich

Die Jugendförderung der Stadt Wolfsburg organisiert mit verschiedenen Kooperationspartnern die Ausstellung „Wir hatten noch gar nicht angefangen zu leben“. Die Ausstellung befasst sich mit Schicksalen von Jugendlichen und jungen Menschen zur Zeit des Nationalsozialismus in Deutschland. Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf die Jugend-Konzentrationslager Moringen bei Göttingen und Ravensbrück in der Uckermark gelegt. Die Ausstellung steht allen Interessierten offen. Vorrangig angesprochen sind als Zielgruppen Schulklassen aller weiterführenden Wolfsburger Schulen ab Klasse 7.

Weiterlesen →